Schulentscheid beim Vorlesewettbewerb

Vorlese3Die Schulsieger stehen fest: Lea Ballin (6eG) und Lea Kromer (6fG) überzeugten am Freitag, den 30.11. die Jury mit Textpassagen aus "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke und "Ruby Redford" von Lauren Child. Auch beim Lesen des Fremdtextes ("Spider" von Andy Mulligan) zeigten beide Schülerinnen gute Lesetechnik und Textinterpretation.

Als Organisatorin Marina Kuhm das Ergebnis in der Bücherei verkündete, stellte sie klar, dass es eine knappe Entscheidung gewesen war! Insgesamt nahmen 9 Schülerinnen und Schüler aus allen Schulzweigen teil. Alle waren natürlich sehr aufgeregt - aber Deutschlehrerin Alexandra Baum versicherte allen Teilnehmern schon vor dem Lesen, dass sie bereits als Klassensieger gezeigt hätten, dass sie tolle Vorleser seien und dass die Enttäuschung nicht zu groß sein dürfe, wenn man nicht ausgewählt werde. 

Bürgermeister Alexander Kreissl, der sich die Zeit genommen hatte, als Juror zu fungieren, zeigte sich von der Leseleistung unserer Schüler, beeindruckt. Vorlese1Vorjahressieger Jonas Bausch, der in diesem Jahr den Wettbewerb vom Jury-Tisch aus miterleben durfte, sagte später anerkennend: "Ich war heute aufgeregter als im lezten Jahr beim Vorlesen!"

Damit alle Klassensieger gewürdigt werden konnten, verteilte Frau Zabel von der Buchhandlung Zabel, Buchgeschenke, um die Lesefreude weiter zu fördern.

Im Februar geht es in die zweite Runde - Lea und Lea werden das Schuldorf bestimmt gut vertreten! 

Auf dem Bild sind die Jury und die Klassensieger zu sehen: Jaspar Müller (6aH/R), Manyla Geist (6bH/R), Sabrina Tauber (6a/bSISS), Kaya Grote (6aG), Liv Moosmann (6bG), Dominik Fischer (6cG), Paul Waldinger (6dG), Lea Ballin (6eG) und Lea Kromer (6fG). 

Vorlese2

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen finden Sie in hier. Ok,verstanden!